Winoa ist nun Mitglied im Verband Afta


Winoa hat sich vor Kurzem dazu entschlossen der Afta „Association Française des Thermolaqueurs de l’Acier“ beizutreten.

Im Jahr 2003 wurde der Verband von Unternehmen gegründet, die mit Epoxidpulver lackieren, um die Bedürfnisse am Markt hinsichtlich Korrosion von lackiertem Stahl zu erfüllen.

Mitglieder des Verbands sind überwiegend Lackierereien.

Zusammen mit einigen anderen nationalen Verbänden der Stahl-Beschichtungsindustrie gründete die Afta im Jahr 2006 die Organisation QUALISTEELCOAT. Sie setzt sich aus Verbänden aus 7 Ländern (QIB aus Deutschland, VOM aus Belgien, Qualital aus Italien, Aselac aus Spanien oder Visem aus den Niederlanden) neu zusammen.

QUALISTEELCOAT ist eine Organisation für Qualitätskennzeichen. Sie widmet sich der Einhaltung und der Verbesserung der Qualität beim Lackieren, Anstreichen und der Beschichtung von Stahl.

Das Ziel besteht darin, das Qualitätslevel zu erhöhen und innerhalb Europa, unter Einhaltung der Regeln, die in den jeweiligen Branchen gelten, zu vereinheitlichen.

Firmen aus vielen europäischen Ländern sind direkt oder indirekt Lizenzinhaber geworden. In Europa gibt es bereits 25 Lizenzinhaber von QUALISTEELCOAT (davon 15 in Frankreich) und die Organisation plant die Anzahl auf 45 Lizenzinhaber innerhalb der nächsten 12 Monate (davon 20 in Deutschland) zu erhöhen.

In der Mitgliedschaft bei Afta sieht Winoa eine gute Möglichkeit das Strahlen voranzubringen und den Kunden zu helfen ihre Strahlprozesse zu verbessern.


Wenn Sie weitere Informationen benötigen, können Sie sich gerne an Axel de Lavernhe wenden.
axel.delavernhe@winoagroup.com